Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-settings.php on line 267

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-settings.php on line 269

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-settings.php on line 270

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-settings.php on line 287

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-includes/cache.php on line 36

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-includes/query.php on line 21

Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-includes/theme.php on line 540

Deprecated: Call-time pass-by-reference has been deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-content/plugins/yigg/xmlrpc/xmlrpc_stub_parser.php5 on line 101

Deprecated: Call-time pass-by-reference has been deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-content/plugins/yigg/xmlrpc/xmlrpc_stub_parser.php5 on line 110

Deprecated: Call-time pass-by-reference has been deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-content/plugins/yigg/xmlrpc/xmlrpc_stub_parser.php5 on line 153

Deprecated: Call-time pass-by-reference has been deprecated in /data/web/1/000/027/134/71490/htdocs/dschungelcamp/wp-content/plugins/yigg/xmlrpc/xmlrpc_stub_parser.php5 on line 165
Ratten | DschungelCamp 2008 Blog

Archiv des Tags ‘Ratten’

Eike Immel - Lebendig mit Ratten begraben

Donnerstag, den 24. Januar 2008

Eike Immel wurde in einem Sarg mit Ratten lebendig begrabenWas ich da gestern gesehen habe war wirklich grausam. Eike Immel wurde bei seiner Dschungelprüfung lebendig in einem Sarg begraben. An sich schon einmal eine große Herausforderung für den Star. Denn einfach mal so begraben werden ist ja nicht jedermanns Sache. Ich wäre da nicht so ruhig wie Eike Immel geblieben.

Aber nun kommt der Hammer: Kaum ist der Deckel zu, werden die Ratten frei gelassen und durch ein schmales Rohr krabbeln nun Ratten über Ratten in das kalte Grab des Prominenten. Sie nagen und knabbern und kriechen über Eike, als ob er schon tot ist. Ekelhaft. Er bleibt aber sehr ruhig und schafft mit 6 Minuten einen guten Rekord und bekommt so 6 Sterne für das Dschungelteam.

Somit hat Eike Immel seine Rattenphobie, wie er selbst sagte, nun überwunden und hat sich so gegenüber den anderen Campern und gegenüber den Zuschauern weiteren Respekt erstritten. Ich finde, er hat sehr gute Chancen auf den Sieg am Sonntag und die Dschungelkrone.

Bata Illic singt im Dschungelcamp und die Ratten flüchten

Dienstag, den 22. Januar 2008

So oder so ähnlich ist es heute im Dschungelcamp bei RTL geschehen. Bata Illic stand vor seiner nächsten Herausforderung im Tempel des Grauens gegen unzählige Ratten, Spinnen und Mehrwürmer.

Er kämpft sich gegen den Schleim, Spinnen und Ungetier durch. Doch als er die riesigen und ekligen Ratten sieht und hört nimmt er nicht Reisaus, sondern fängt lautstark an zu singen. Da die Ratten scheinbar davon beeindruckt sind, nehmen sie die Beine in die Hand und es sieht so aus, als ob sie verschwinden würden.

Zwar hat er in der kurzen Zeit nur 3 Sterne gefunden, für diesen Mut zwischen all diese Ratten zu greifen gibt es aber trotzdem ein großes Lob. Weiter so. Na da hoffen wir nur, dass er nicht auch im Dschungelcamp bei den anderen Stars anfängt so zu singen und diese dann auch Reisaus nehmen :D .

Terrortunnel extrem im Dschungelcamp

Mittwoch, den 16. Januar 2008

In der heutigen Herausforderung musste wieder einmal ein mutiger Star gegen diverse andere, vor allem niedere und krabbelnde Lebensformen antreten. Diesesmal hat es Eike Immel getroffen und er sollte heute den Terrortunnel des Dschungelcamps bezwingen.

Eine positive Seite hat dieser Tunnel: Die ganzen Kakerlaken, Käfer, Mehlwürmer Spinnen usw. musste er nicht essen, dafür fielen sie ihm zu Hunderten und Tausenden auf und zwischen den ganzen Körper. Zudem musste er auch in den Rohre und Öffnungen mit den Spinnen und Kakerlaken greifen, um an die gewünschten Sterne zu kommen (zum Erfüllen seiner Aufgabe). Doch die kleinen Kriechtiere sind nicht genug, es folgen noch Ratten, Mehrwürmer, grüne Ameisen, Krokodile und vieles vieles mehr. Ekelhaft ekelhaft. Meinen Respekt hat sich Eike heute wieder einmal verdient, dass hätte ich und auch viele andere nicht geschafft.

Da hat er sich na der Herausforderung bestimmt erst einmal 2 Stunden geduscht, oder? Huuuuaaah, es graust mich immer noch, wenn ich an die ekligen Bilder denke.

Sushi Bar extrem - Ratten, Fischaugen, Mehlwürmer uvm.

Dienstag, den 15. Januar 2008

Boah, wie eklig. Für Barbara Herzsprung und Björn Hergen Schimpf standen bei der heutigen Dschungel Prüfung auf der sogenannten Sushi Barkeine Fische auf dem Speiseplan. Statt dessen wurde regionale Delikatessen im Karussel gereicht, angefangen von Rattenschwänze , Fischaugen, Mehlwürmer, Krokodilfüße und vieles mehr auf der Karte. Sehr eklig waren auch die Kakerlaken, die man ja sonst nicht kaputt bekommt. Wie sich die wohl im Mund anfühlen, ich will es mir gar nicht ausmahlen.

Mein Respekt an diesem Abend gehört aber Barbara, die wie damals Desiré Nick, die Känguruhoden (angeblich eine Delikatesse in Australien) ohne Zucken verspeist. So war hab ich schon lange nicht gesehen.

Dafür gibt’s meinen ehrwürdigen Respekt für diese Stars.

Ratten im Dschungelcamp

Dienstag, den 15. Januar 2008

Mittlerweile haben unsere Bewohner des Dschungelcamps schon so viel Unrat in angesammelt, dass sich sogar schon die Ratten heimisch fühlen. So ist es nun endlich einmal an der Zeit auch mal ein wenig zu “putzen” bzw. aufzuräumen. Vor Allem Essen und Essensreste werden ab heute nicht mehr frei rumliegen, haben die Bewohner beschlossen.

Und auch die improvisierte Geschirrspülmaschine am Bach von Dj. Tommek ist der große Renner im Camp. Ob das wirklich was wird und lange anhält? Wir werden es sehen. Na da hoffen wir mal, dass die Ratten, na klar mitten im Dschungel (HAHAHA, was für ein Lacher), nicht noch einmal kommen werden. Manchmal glaube ich die wollen die Zuschauer verarschen.


Counter